Projekt Akrikhin





Investitionen: 40 Mio USD (2005).
Devestition: 80 Mio USD (2007).
IRR: > 40%.
Sitz: Moskauer Region, Russland.
Produkte: Eine breite Palette pharmazeutischer Produkte.
Erlös: 67 Mio USD (2007).
Beschäftigte: 1500. Official site: http://www.akrikhin.ru

Akrikhin gehört zu den fünf größten Erzeugern pharmazeutischer Produkte Russlands und ist die sich schnellst entwickelte Gesellschaft in diesem Bereich.
Akrikhin erzeugt 91 INNs (internationale Freinamen) , sowie Generika und Arzneimittel in verschiedensten Formen und Packungen (Tabletten, Kapseln, Cremes, Salben, Gels, Shampoos, etc.). Die Gesellschaft hat zugleich die Kooperation mit vielen internationalen Arzneimittelerzeugern erfolgreich aufgebaut.


Es werden Markenprodukte, aber auch Generika und neuste Arzneimittel und Präparate mit innovativen Formulierungen produziert. Der Arzneimittelproduktion hat strategische Bedeutung und wächst bei Akrikhin dank gut durchdachtem Marketing äußerst schnell.


Akrikhin hat auch gute Erfahrungen der Kooperation mit anderen russischen Gesellschaften und der Lizensierung seiner Produkte auf den verschiedensten Märkten gesammelt. Verkauft an Polpharm, Polen in 2007.


Holding



Investoren



Umgesetzter Projekte



Kontakt





Partners: